Infektionsprävention an Infusionsständern

Vorbeugen

Infektionsschutz des Patienten

Studien des Robert-Koch-Instituts (KRINKO v. 06/2014) haben ergeben, dass die bakterielle Kontamination in hohem Maß durch Hände übertragen wird. Handhygiene ist deshalb eine vordringliche Maßnahme zur Vorbeugung von Krankenhausinfektionen. Der Einweg-Hygiene-Handgriff für Infusionsständer erhöht den Infektionsschutz im Interesse des Patienten.

Handling

In zwei Schritten zum Sicheren Griff

Jeder Patient, der einen Infusionsständer benötigt, erhält bei der stationären Aufnahme einen Einweg-Hygiene-Handgriff. Dieser bleibt während des gesamten Klinikaufenthaltes im Besitz des Patienten. Eine Entsorgung kann aufgrund der Zusammensetzung aus biologisch abbaubarem Naturstoff im Bio-Abfall erfolgen. Der Einweg-Hygiene-Handgriff wird als Einwegprodukt pro Patient verwendet. Der Einweg-Hygiene-Handgriff ist robust und kann vom Patienten leicht am Rohr des Infusionsständers mit einer einfachen Drehbewegung angebracht und wieder entfernt werden. Es gibt den Artikel für alle gängigen Rohrdurchmesser.

Belastbarkeit

Meistert problemlos hohe gewichtsbelastungen

Kliniktauglichkeitstests haben ergeben, dass Infusionsständer mit sehr hoher Gewichtsbelastung (ca. 20 kg) problemlos vom Patienten mit dem Einweg-Hygiene-Handgriff bewegt werden können. Auch Bodenhindernisse wie z.B. der Bodenspalt an der Fahrstuhltür, Fußmatten u.a. können ohne Kraftaufwand problemlos "überrollt" werden. Der Einweg-Hygiene-Handgriff lässt sich um 360 Grad an der Infusionsstange leicht drehen.

Für kleine Patienten

von Kindern und Rollstuhlfahrern einfach zu bedienen

Für "kleine Patienten" und für Rollstuhlfahrer wird der gesamte Handgriff um 180 Grad gedreht. Beide Personengruppen haben dadurch einen besseren Greifwinkel und können den Infusionsständer sehr leicht fortbewegen. Die Funktion des Einweg-Hygiene-Handgriff ist dadurch nicht eingeschränkt.

Vertrieb

www.provita.de

provita medical gmbh & co. kg
Auf der Huhfuhr 8
42929 Wermelskirchen
Germany


Tel.: +49 2193 51 05-0
Fax: +49 2193 51 05-269
info@provita.de
www.provita.de

Kontakt

HABEN SIE INTERESSE AN UNSEREM PRODUKT?